• Feierliche Eröffnung des Innovationslabors

    Am 1. März 2011 war es endlich soweit. Das Innovationslabor Bergisches Land wurde offiziell eröffnet. Über 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien waren interessierte Besucher dieses Events. Herr Dirk Sachsenröder, der als einer der ersten Unternehmer das Innovationslabor aktiv nutzt und auch Initiator ist, führte das Publikum durch das Labor und stellte seine neue Testmaschine vor. Anschließend wurde die Veranstaltung bei der IHK mit interessanten Beiträgen und Reden fortgesetzt. mehr...

  • Aktuelle Presse

    Lesen Sie die aktuellen Presse-Berichte zum Innovationslabor. mehr...

Gemeinsam wird mehr daraus!

Mehr denn je müssen mittelständische Unternehmen ihre eigene Innovationskompetenz steigern und nach neuen Wegen suchen, um innovative Produkte zu entwickeln und damit den Standort und die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen zu sichern. Mit eigenen personellen und technischen Ressourcen können viele Unternehmen dies nicht mehr durchführen. Auch mangelt es häufig an Zeit für eine systematische und grundlegende Bearbeitung der Entwicklungsaufgaben und oft auch an Ideen. Unternehmen beschränken sich daher vorrangig auf eine solide Weiterentwicklung der bestehenden Produkte und Verfahren und deren Anpassung an sich ändernde Kundenwünsche bzw. die sich ändernden Bedingungen des Marktes. Das aber wird für eine sichere Zukunft nicht reichen.

Das INNOVATIONSLABOR bietet sich diesen Unternehmen als Ort des Experimentierens an und will als Plattform für eine nachhaltige Entwicklung wirken; Unternehmen, die im INNOVATIONSLABOR zusammenkommen, können untereinander und auch mit der Bergischen Universität Wuppertal eine Zusammenarbeit anstreben. Vorteile für beide Seiten bestehen dann insbesondere in neuen Produkten, in einer Verlängerung der Wertschöpfungskette und damit in der Öffnung erweiterter und neuer Geschäftsfelder.